Jurymitglieder des Modellvorhabens Land(auf)Schwung

37 Regionen haben sich mit ihren Konzepten beim BMEL beworben. Eine unabhängige Jury wählte die Förderregionen aus, die ein Regionalbudget vom BMEL erhalten. Am 19. Juni 2015 wurden die 13 Förderregionen des Modellvorhabens durch den damaligen Bundeslandwirtschaftsminister bekanntgegeben.

Jurymitglieder

  • Vorsitz: Dr. Theodor Seegers (Ministerialdirektor a. D.)
  • Hartmut Alker (Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg)
  • Dr. Alexander Barthel (Zentralverband des Deutschen Handwerks)
  • Dr. Helga Breuninger (Breuninger Stiftung)
  • Dr. Markus Brohm (Deutscher Landkreistag),
  • Prof. Dr. Peter Dehne (Hochschule Neubrandenburg)
  • Prof. Dr.-Ing. Hagen Eyink (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)
  • Dr. Gerhard Fisch (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)
  • Kathrin Funk (Bund der Deutschen Landjugend)
  • Carsten Hansen (Deutsche Städte-und Gemeindebund)
  • Dr. Dirk Lüerßen (Ems-Achse e. V.)
  • Dr. Peter Pascher (Deutscher Bauernverband)
  • Dr. Reinhold Rickes (Deutscher Sparkassen- und Giroverband e. V.)
  • Florian Schöne (Naturschutzbund Deutschland e.V.)
  • Dr. Ekkehard Wallbaum (Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Sachsen-Anhalt)

Beratende Mitglieder (ohne Stimmrecht)

  • Dr. Ansgar Klein (Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement)
  • Prof. Dr. Claudia Neu (Hochschule Niederrhein)
  • Prof. Dr. Martin T. W. Rosenfeld (Institut für Wirtschaftsforschung Halle)
  • Christoph Wegener (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung)
  • Prof. Weingarten (Thünen-Institut für Ländliche Räume)

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Mo­dell­vor­ha­ben "Smar­te.Land.Re­gio­nen" (Thema:Digitales Land)

Mit dem Modellvorhaben "Smarte.Land.Regionen" unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sieben einzelne Landkreise bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Lösungen im ländlichen Raum.

Mehr

59 Ide­en zur Ver­bes­se­rung der Nah­ver­sor­gung auf dem Land ein­ge­reicht (Thema:Dorfentwicklung)

Die Frist zum Einreichen von Projektskizzen zur Fördermaßnahme "LandVersorgt" ist am 02.06.2020 abgelaufen. Wir danken allen Interessierten für Ihre Einreichungen. Kommunen aus ganz Deutschland haben die Gelegenheit genutzt, ihre modellhaften und innovativen Ansätze zur Verbesserung der Nahversorgung auf dem Land darzustellen. Die eingereichten Projektskizzen zeigen viele kreative Lösungsansätze und große Potentiale für die ländlichen Räume.

Mehr

Großes In­ter­es­se an For­schung zu eh­ren­amt­li­chem En­ga­ge­ment (Thema:Forschung)

Zur Forschungsbekanntmachung "Ehrenamtliches Engagement in ländlichen Räumen" wurden 98 Projektskizzen eingereicht. Von diesen Projektvorschlägen werden bis zu 15 eine Förderung erhalten. Diese Forschungsvorhaben können dann voraussichtlich im Frühjahr 2021 starten.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.