Die 13 Land(auf)Schwung-Förderregionen

Im Rahmen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung fördert das BMEL 13 Regionen. Von 2015 bis 2020 investiert das BMEL so mehr als 32 Millionen Euro in die Ländliche Entwicklung vor Ort. Erfahren Sie mehr über die Regionen und ihre Schwerpunkte im Bereich Daseinsvorsorge und regionale Wertschöpfung.

Ziel des Modellvorhabens ist es, die regionale Wertschöpfung zu stärken und die Daseinsvorsorge zu sichern. Ein Schwerpunkt liegt dabei insbesondere auf interkommunaler und interregionaler Zusammenarbeit.

Land(auf)Schwung bietet den Regionen ein Experimentierfeld zur Erprobung neuer Lösungswege in der ländlichen Entwicklung. Die Wahl der thematischen Schwerpunkte sowie die Entscheidung über die Förderprojekte vor Ort bleiben den Regionen überlassen.

Mit der Übergabe der Zuweisungsbescheide am 8. Juli 2015 startete offiziell die Förderphase. Mit der Verlängerung des Modellvorhabens im Jahr 2017 haben die Regionen nunmehr bis Ende 2019 die Freiräume ihre Projekte zur Sicherung der Daseinsvorsorge und zur regionalen Wertschöpfung umzusetzen.

Erfahren Sie bei den untenstehenden Links, welche Schwerpunkte sich die Regionen gesetzt haben.

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Mo­dell­vor­ha­ben "Smar­te Land­Re­gio­nen" (Thema:Digitales Land)

Mit dem Modellvorhaben "Smarte LandRegionen" unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sieben einzelne Landkreise bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Lösungen im ländlichen Raum.

Mehr

Co­ro­na: Schnel­le Hil­fe für hel­fen­de Hän­de auf dem Land - die Son­der­för­de­rung "Eh­ren­amt stär­ken. Ver­sor­gung si­chern." (Thema:Ehrenamt)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Landkreistag die Sondermaßnahme "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." gestartet. Bewerben können sich insbesondere ehrenamtliche Initiativen in ländlichen Regionen, die z.B. in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert sind – wie Dorfläden oder die Tafeln.

Mehr

14 For­schungs­pro­jek­te zur Di­gi­ta­li­sie­rung auf dem Land ge­för­dert (Thema:Forschung)

Mit der Forschungsfördermaßnahme "Ländliche Räume in Zeiten der Digitalisierung" finanziert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Forschungsprojekte, deren Fokus sich auf Themen der Digitalisierung in ländlichen Räumen richtet. Die Fördermaßnahme ist ein Baustein des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE).

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.