Sonderprojekte des Modellvorhabens Land(auf)Schwung

Neben den 13 Land(auf)Schwung-Regionen prämierte die Wettbewerbs-Jury zusätzlich weitere innovative Projektideen. Diese Sonderprojekte adressieren regionsspezifische Herausforderungen mit kreativen Lösungsansätzen.

Sonderprojekt: "Integrationswerkstatt Bautzen" als Sprungbrett ins Berufsleben

Zur Seite

Eine unabhängige Jury wählte 2015 aus 39 Bewerberregionen die 13 Förderregionen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung aus. Darüber hinaus bewertete die Wettbewerbs-Jury weitere Einzelprojekte aus den Zukunftskonzepten der anderen Bewerberregionen als förderwürdig. Diese innovativen Projektideen erhalten als sogenannte „Sonderprojekte“ ebenfalls eine Förderung aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE).

Sonderprojekt: "Gemeinsam vor Ort" in Nordfriesland

Zur Seite

Im Zuge der Sonderprojekte werden kreative Lösungen für regionsspezifische Probleme erarbeitet. Die Umsetzung der Sonderprojekte kommt nicht nur den jeweiligen Regionen zugute, sondern schafft zusätzliche Erkenntnisse für die Entwicklung ländlicher Räume.

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Land.OpenData – Ideenwettbewerb (Thema:Digitales Land)

Qualitativ hochwertige und leicht zugängliche Daten bilden eine wichtige Grundlage für einen effizienten Staat und eine moderne Gesellschaft. Darüber hinaus können sie viele Verwaltungsvorgänge vereinfachen. Die Bereitstellung offener Verwaltungsdaten, auch Open Data genannt, bietet einen hervorragenden Hebel, um die Entwicklung ländlicher Räume voranzutreiben. Hier setzt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit seinem Ideenwettbewerb "Land.OpenData" für ländliche Kommunen an.

Mehr

BMEL-Förderprojekt "Stadt-Land-Drohne" zur Verbesserung der Nahversorgung erfolgreich gelandet (Thema:Dorfentwicklung)

Der Einsatz von Lieferdrohnen zur besseren Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs in ländlichen Räumen rückt mit dem BMEL-Förderprojekt „Stadt-Land-Drohne“ immer näher an die Realität heran. Jetzt hat die sogenannte „Marktschwalbe“ ihren Jungfernflug im Land Brandenburg absolviert.

Mehr

Status quo, Learnings und Verstetigung – Einblicke in das sechste Vernetzungstreffen des BULEplus-Modellvorhabens Smarte.Land.Regionen (Thema:Digitales Land)

45 Teilnehmende des BULEplus-Modellvorhabens Smarte.Land.Regionen kamen am 20. und 21. März 2024 in der Modellregion Lörrach zum sechsten Vernetzungstreffen zusammen. Im Alten Wasserwerk nahmen neben den sieben Modellregionen auch die im Herbst 2023 gestarteten elf lokalen Projekte teil. Im Fokus der Veranstaltung stand das gegenseitige Kennenlernen der Projekte und der Austausch zwischen Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen teilnehmenden Landkreisen.

Mehr