Agrarsozialpolitik

Die Agrarsozialpolitik trägt als zielorientierte, gestaltende Politik zugunsten der aktiven Landwirte und ihrer Familien dazu bei, die Voraussetzungen für die Entfaltung einer leistungs- und wettbewerbsfähigen Landwirtschaft zu schaffen.

Grafik der Bundeszuschüsse 2019 Bundeszuschüsse zum agrarsozialen Sicherungssystem 2019
Zur Ansicht bitte anklicken © BMEL

Die landwirtschaftliche Sozialversicherung bietet den Landwirten und ihren Familien finanziellen Schutz z. B. bei Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Arbeitsunfällen. Als berufsständisch geprägtes Sondersystem ist sie darauf ausgerichtet, die besonderen Belange selbständiger Landwirte bei ihrer sozialen Absicherung bestmöglich zu berücksichtigen und den Strukturwandel in der Landwirtschaft sozial zu flankieren.

Die Abfederung der finanziellen Folgen des Strukturwandels ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Daher stellt der Bund im Rahmen der Agrarsozialpolitik finanzielle Hilfen bereit (im Jahr 2018 rund 3,9 Milliarden Euro). Mit fortlaufenden Reformen wird dem Ziel Rechnung getragen, die landwirtschaftliche Sozialversicherung als eigenständiges, auf die Bedürfnisse der selbständigen Landwirte zugeschnittenes System der sozialen Sicherung zukunftsfähig zu gestalten.

Älteres Paar steht auf dem Gemüsefeld, mit dem Blick in die Ferne und dem Rücken zur Kamera
© Syda Productions - stock.adobe.com

Aktuelles

State­ment von Bun­des­mi­nis­te­rin Ju­lia Klöck­ner zum Ar­beits­schutz­kon­troll­ge­setz (Thema:Agrarsozialpolitik)

Erschienen am im Format Meldung

Mehr

Bäue­rin­nen sind die Zu­kunft (Thema:Landwirtschaft)

Erschienen am im Format Interview

Mehr

Neu­re­ge­lung für Sai­son­ar­beits­kräf­te schafft Pla­nungs­si­cher­heit für die Land­wir­te (Thema:Landwirtschaft)

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Mehr

Pro­to­koll­er­klä­rung zum So­zi­al­schutz-Pa­ket II (Thema:Landwirtschaft)

Erschienen am im Format Meldung

Mehr

Ka­bi­nett be­schließt hö­he­re Al­ters­si­che­rung für Land­wir­tin­nen und Land­wir­te (Thema:Landwirtschaft)

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Mehr

Uns geht es um die Ver­söh­nung zwi­schen Land­wirt­schaft und Ge­sell­schaft (Thema:Agrarsozialpolitik)

Erschienen am im Format Interview

Mehr

Themenübersicht

Landwirtschaftliche Krankenversicherung

Die Krankenversicherung der Landwirte wird von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) durchgeführt. Sie besteht seit 1972 für die land- und forstwirtschaftlichen sowie gärtnerischen Unternehmer und ihre Familien. Die Rechtsgrundlage dafür bildet das Zweite Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte (KVLG 1989).

Mehr

Die Alterssicherung der Landwirte

Die Alterssicherung der Landwirte wird von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) durchgeführt und zielt seit ihrer Einführung im Jahr 1957 auf eine Teilsicherung ab. Dies schlägt sich sowohl in der Höhe der Beiträge als auch im Niveau der Renten nieder.

Mehr

Beschäftigung und Mindestlohn

In der Landwirtschaft arbeiteten laut des Statistischen Bundesamts 2016 circa 940.000 Arbeitskräfte. Davon waren rund 449.000 Familienarbeitskräfte (einschließlich Betriebsleiter). Von den 490.900 familienfremden Arbeitskräften waren circa 58 Prozent Saisonarbeitskräfte.

Mehr

Pflege- und Unfallversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.