"Das Land hilft" - Jobplattform für Erntehelfer

Auch unsere Land- und Ernährungswirtschaft sind von der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen betroffen.

Die landwirtschaftlichen Betriebe müssen Lösungen finden, wie trotz der schwierigen Situation weiterhin gearbeitet, gesät und geerntet werden kann.

Durch die Reisebeschränkungen werden viele Saisonarbeitskräfte aus dem europäischen Ausland in den Betrieben fehlen. Wir, das Bundeslandwirtschaftsministerium wollen deshalb diejenigen, die Arbeit anbieten, und diejenigen, die helfen wollen, zusammenzubringen – schnell und unbürokratisch. So können wir die Landwirtschaft stärken und die Versorgung unseres Landes sichern. Denn nur was gepflanzt und gesät wird, kann auch geerntet werden. Dafür müssen wir jetzt sorgen, denn Ernten lassen sich nicht nachholen.

Ein Salatkopf wird geerntet Das Land hilft - Kampagnenemotiv: Salaternte
© Maschinenringe

Die Jobplattform daslandhilft.de ist eine Initiative, die zur Bewältigung der Corona-Krise ins Leben gerufen wurde. Initiator ist der Maschinenring Deutschland. Wir begrüßen die Idee einer zeitlich begrenzten, niedrigschwelligen Aktion zur Jobvermittlung und tragen dazu bei, dass die Plattform einer möglichst breiten Öffentlichkeit bekannt und zugänglich gemacht wird. In einer außergewöhnlichen Situation muss man außergewöhnliche Wege gehen, deshalb sprechen wir auch Menschen ohne landwirtschaftliche Erfahrung an.

Gemeinsames Ziel: Essen vom Acker auf den Teller bringen

Daneben gibt es weitere Plattformen und Vermittlungsinitiativen, die auf die Vermittlung von Saisonarbeitskräften mit landwirtschaftlicher Ausbildung oder Erfahrung spezialisiert sind. Das BMEL begrüßt und unterstützt diese Initiativen ausdrücklich und dankt allen Akteuren, die mit Volldampf und viel kreativer Eigeninitiative alles dafür tun, Arbeitskräfte für die Land- und Ernährungswirtschaft zu vermitteln.

Wir haben ein gemeinsames Ziel: Unsere heimische Landwirtschaft solidarisch zu unterstützen, um unser Essen vom Acker auf den Teller zu bringen.

Startbild für das Video
Jobplattform für Erntehelfer: Das Land hilft

Erschienen am im Format Artikel

Zum Jobportal daslandhilft.de

Mehr Infos und Jobportale im Abschnitt "Arbeitnehmer und an Arbeit Interessierte"

Unsere Aktion gegen Hamsterkäufe in Corona-Zeiten

Das könnte Sie auch interessieren

Das EU-Schul­pro­gramm (Thema:Schule)

Übergewicht und ungesunde Ernährung werden weltweit zu einer immer größeren Herausforderung. Die Europäische Union will frühzeitig gegensteuern und setzt daher bei den Kindern und Jugendlichen an: Das zum Beginn des Schuljahres 2017/2018 eingeführte EU-Schulprogramm soll Kindern und Jugendlichen Obst und Gemüse sowie frische Milch und Milchprodukte schmackhaft machen und eine gesündere Ernährung fördern.

Mehr

#Un­se­re­Ern­teUn­ser­Es­sen (Thema:Ackerbau)

Helfende Hände sind oft unsichtbar – auch in der Landwirtschaft. Volle Regale und ein abwechslungsreicher Speiseplan sind für uns alle selbstverständlich. Wie viel Arbeit in einem Jahr steckt, von der Saat bis zur Ernte, sieht man den Produkten nicht an.

Mehr

Land­wirt­schaft­li­che Ein­kom­men sind im Wirt­schafts­jahr 2018/19 ge­sun­ken (Thema:Statistik)

Die positive Gewinn- und Einkommensentwicklung der vorhergehenden beiden Wirtschaftsjahre konnte sich im Wirtschaftsjahr 2018/19 nicht fortsetzen. So sanken die Einkommen im Durchschnitt aller Rechts- und Bewirtschaftungsformen um rd. 14 % auf etwa 31 000 Euro je Arbeitskraft. Das Einkommensniveau entspricht etwa dem Durchschnitt der vorangegangenen fünf Wirtschaftsjahre.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.