Schulwettbewerb "Echt kuh-l!" - Jetzt mitmachen

"Echt kuh-l!" ist der bundesweite Schulwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Im Schuljahr 2019/2020 dreht sich alles um Klimawandel und Klimaschutz in der Landwirtschaft. Wegen der "gestaffelten" Schulöffnungen in Zeiten der Coronapandemie haben wir den Einsendeschluss erneut verschoben. Neuer Termin ist der 20. Mai 2020.

Das Thema 2020: Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!

Unter diesem Motto sollen Kinder und Jugendliche die Zusammenhänge zwischen Klimaveränderungen, Landwirtschaft und Ernährung verstehen. Sie sollen ergründen, wie der Klimawandel unsere Umwelt und die Landwirtschaft beeinflusst. Was Bäuerinnen und Bauern zum Klimaschutz beitragen können. Und was wir selbst bewirken können, wenn wir klimabewusst essen. Diese Gestaltungsräume zu sehen, zu verstehen und zu erobern – darum geht es in diesem Jahr bei "Echt kuh-l!".

Mitmachen

Logo des Schulwettbewerbs "Echt kuh-l!" 2019/2020
Schulwettbewerb "Echt kuh-l!" 2019/2020

Alle Schülerinnen und Schüler von Klasse 3 bis 10 aller Schulformen können teilnehmen. Egal, ob im Klassenverband, in der Kleingruppe oder als Solist oder Solistin. Auch außerschulische Gruppen sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann kreativ und engagiert das machen und einreichen, worin sie oder er gut ist und was Spaß macht. Alles ist erlaubt: Songs, Filme, Spiele, Projekttage, Ausstellungsexponate, und so weiter. Hauptsache es beschäftigt sich nachhaltig mit den Themen Landwirtschaft und Klimawandel.

Gewinnen

Die Bewertung erfolgt innerhalb von vier Altersgruppen: Klassen 3-4, 5-6, 7-8 und 9-10. Daneben können sich Solistinnen und Solisten oder Kleingruppen von bis zu fünf Personen, die sehr wissenschaftlich gedacht und gearbeitet haben, in ihrer jeweiligen Altersgruppe im "Sonderpreis Forschung" bewerben. Klassen- und jahrgangsstufenübergreifende Gruppen, bzw. Teilnehmergruppen mit mehr als 35 Personen, können für den "Sonderpreis Schule" antreten. 

Die Jury orientiert sich an den Kriterien: Inhalt, Kreativität und Wirkung. Die angedachten Berlin-Fahrten für die Gewinnerinnen und Gewinner müssen wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Zu gewinnen gibt es deshalb Preisgelder bis zu 3.000 Euro, mit denen die Preisträgerinnen und Preisträger zum Beispiel Klassen-Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt in Angriff nehmen oder für den Klassenverbund längst geplante Anschaffungen vornehmen können. Zudem erhalten die Gewinnerinnen und Gewinner die Trophäen "Kuh-le Kuh" in Gold, Silber und Bronze.

Tipps und Tricks

Von der Einbindung in den Lehrplan und der Unterstützung methodisch-didaktischer Kompetenzen bis zum Arbeiten mit Kreativitätstechniken oder dem Anstoßen durch die Leitfragen – "Echt kuh-l!" unterstützt Lehrerinnen und Lehrer und Schülerinnen und Schüler mit Anleitungen, Checklisten und vielen weiteren Tipps und Tricks.

Projektkontext:

Der Schulwettbewerb "Echt kuh-l!" beschäftigt sich grundsätzlich mit ökologischem Landbau und mit Fragen zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung. Er stellt dabei jedes Jahr ein anderes Thema heraus.

"Echt kuh-l!" ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und durchgeführt in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zur Teilnahme gibt es hier.

Erschienen am im Format Aktuelles

Das könnte Sie auch interessieren

Bio-Sie­gel (Thema:Bio)

Die Einführung des Bio-Siegels war ein bedeutender Schritt zur Entwicklung des Bio-Marktes. Es kann auf freiwilliger Basis zusätzlich zum verpflichtenden EU-Bio-Logo genutzt werden, das alle vorverpackten, ökologisch erzeugten Lebensmittel aus der EU tragen müssen.

Mehr

Schul­wett­be­werb: Echt kuh-le Bei­trä­ge aus­ge­zeich­net (Thema:Bio)

Im Schuljahr 2019/2020 hat sich bei unserem Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ alles um die Themen Klimawandel und Klimaschutz gedreht. Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest.

Mehr

Öko­lo­gi­scher Land­bau in Deutsch­land (Thema:Bio)

Jeder zweite achtet beim Einkauf „immer“ oder „meistens“ auf das Bio-Siegel, so das Ergebnis der repräsentativen Umfrage zum Ernährungsreport 2020 Und auch das jährliche Ökobarometer zeigt, dass Biolebensmittel immer wichtiger werden: Etwa die Hälfte der Befragten geben mittlerweile an, dass sie regelmäßig Bioprodukte kaufen.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.