Schulwettbewerb: Echt kuh-le Beiträge ausgezeichnet

Im Schuljahr 2019/2020 hat sich bei unserem Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ alles um die Themen Klimawandel und Klimaschutz gedreht. Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest.

Dieses Jahr war auch für unseren bundesweiten Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ ein sehr besonderes: Um den Schülerinnen und Schülern trotz der Corona-bedingten Schulschließungen eine Teilnahme beziehungsweise die Fertigstellung ihrer Beiträge zu ermöglichen, wurde der Einsendeschluss zwei Mal verschoben.

Trotz der schwierigen Umstände ist das Ergebnis beeindruckend: Unter dem Motto „Klima.Wandel.Landwirtschaft. – Du entscheidest!“ haben sich rund 1.500 Kinder und Jugendliche beteiligt. Sie haben sich insbesondere damit auseinandergesetzt, wie jeder Einzelne dem Klimawandel entgegenwirken und zum Klimaschutz beitragen kann. Die Schülerinnen und Schüler beteiligten sich mit Liedern, Videos, Comics, Spielen, Projektdokumentationen und vielem mehr an dem Wettbewerb.

Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest. Die neun Jurymitglieder wählten sie aus knapp 200 Einreichungen aus. Das sind die vier erstplatzierten Gruppen: 

  • Altersgruppe I: Klassen 3 – 4: Garten-AG der Janosch-Grundschule in Troisdorf-Oberlar (Nordrhein-Westfalen) mit ihrer Projektsammlung „Wir machen unsere Schule nachhaltiger und klären alle auf!“
  • Altersgruppe II: Klassen 5 – 6: Video-AG der Klassen 5 und 6 des Gymnasiums Landschulheim Kempfenhausen (Bayern) mit dem Video „Bae(e)renalbtraum
  • Altersgruppe III: Klassen 7 – 8: Klasse 7b des Konrad-Adenauer-Gymnasiums in Meckenheim (Nordrhein-Westfalen) mit dem „Kuhlen Klima-Blog“ http://planetb-keineoption.com/
  • Altersgruppe IV: Klassen 9 – 10: Robotik-AG des Gymnasiums Markt Indersdorf (Bayern) mit der Entwicklung und Konstruktion des – Sensor Administration Module (SAM)“

Sonderpreis Forschung

Die erstmals vergebenen Sonderpreise Forschung für sehr inhaltsstarke Beiträge gehen an:

  • einen Schüler der Klasse 4a der Grundschule Dietrichsfeld (Niedersachsen) mit seinem Projekt „Meine nachhaltige Modellbaulandschaft“
  • die drei Mitglieder starke Gruppe der Klasse 5b des Burkhart-Gymnasiums Mallersdorf (Bayern) mit ihrem Video und Comic „Landwirtschaftlicher Klimawandel“
  • das Team der Klasse 7 des Alten Gymnasiums Bremen mit dem Projekt „Eden liegt nicht im Paradies“
  • die Naturwissenschaft- und Technik-Gruppe der Swiss International School in Fellbach (Baden-Württemberg) für die Modelle „DIY-Wasserfilter“ und „Bauernhof der Zukunft“.

Sonderpreis Schule

Den ersten Platz beim Sonderpreis Schule belegt in diesem Jahr das Neue Gymnasium Oldenburg (Niedersachsen) mit dem jahrgangsübergreifenden Projekt "Die Schafe - unsere Helfer im Klimaschutz". Der zweite Platz beim Sonderpreis Schule geht an die Lindenhofschule Gertenbach (Hessen) für die gemeinsame Projektarbeit verschiedener Arbeitsgruppen mit dem Titel „Denkt an unsere Erde!“.

Preise

Die Erstplatzierten in den Altersgruppen I - IV werden mit der Trophäe „Goldene Kuh“ sowie einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro ausgezeichnet. Die Zweit- und Drittplatzierten jeder Altersgruppe gewinnen die Trophäe „Silberne bzw. Bronze Kuh“ sowie ein Preisgeld von 1.000 Euro beziehungsweise 750 Euro. Auch die Plätze 4 und 5 sowie die Gewinnerinnen und Gewinner der Sonderpreise „Forschung“ und „Schule“ können sich über Preisgelder freuen.

Alle 26 Preisträgerinnen und Preisträger und ihre ausgezeichneten Beiträge stellen wir Ihnen auf www.echtkuh-l.de vor.

Erschienen am im Format Artikel

Die Preisträgerinnen und Preisträger aus dem vergangenen Jahr

Das könnte Sie auch interessieren

Schul­wett­be­werb: Echt kuh-le Bei­trä­ge aus­ge­zeich­net (Thema:Bio)

Im Schuljahr 2019/2020 hat sich bei unserem Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ alles um die Themen Klimawandel und Klimaschutz gedreht. Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest.

Mehr

Bio-Sie­gel (Thema:Bio)

Die Einführung des Bio-Siegels war ein bedeutender Schritt zur Entwicklung des Bio-Marktes. Es kann auf freiwilliger Basis zusätzlich zum verpflichtenden EU-Bio-Logo genutzt werden, das alle vorverpackten, ökologisch erzeugten Lebensmittel aus der EU tragen müssen.

Mehr

Bun­des­wett­be­werb Öko­lo­gi­scher Land­bau (Thema:Bio)

Der Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau (BÖL) ist in eine neue Runde gestartet: Zum 21. Mal werden Ökobetriebe ausgezeichnet. Bewerbungen für den Wettbewerb können bis zum 30. Juni 2020 eingereicht werden.

 

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.