Tierschutzgutachten/ Tierschutzleitlinien

Im Auftrag des BMEL werden Gutachten und Leitlinien über Mindestanforderungen an die Haltung von Tieren erarbeitet.

Die Gutachten und Leitlinien sind zwar nicht rechtsverbindlich, sie unterstützen aber Tierhalter, zuständige Behörden und Gerichte bei der Entscheidung, ob eine Tierhaltung den Vorschriften des Gesetzes entspricht.

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Tier­schutz in der Schwei­ne­hal­tung (Thema:Tierzucht)

Die Kastenstandhaltung von Sauen im Deckzentrum soll künftig neu gestaltet werden. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat entsprechende Vorschläge vorgelegt. Damit sollen Landwirte Rechts- und Planungssicherheit erhalten.

Mehr

BMEL eta­bliert neu­es Fach­in­sti­tut für Bie­nen (Thema:Insekten)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat im Juni 2016 das neue Fachinstitut für Bienenschutz am Julius Kühn-Institut (JKI) eröffnet. Damit wird die seit Jahren bestehende Arbeitsgruppe für Bienenschutz des JKI am Standort Braunschweig zu einem eigenen Institut mit mehr wissenschaftlichem und technischem Personal ausgebaut.

Mehr

Der Tier­schutz­for­schungs­preis des BMEL (Thema:Tierschutz)

Das Bundeslandwirtschaftsministerium zeichnet regelmäßig die Forschung an Alternativmethoden zum Tierversuch aus. Wir suchen wissenschaftliche Methoden oder Verfahren, die Tierversuche ersetzen oder ihre Anzahl verringern können.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.