Umbau der Tierhaltung

Wir wollen die Tierhaltung in Deutschland zukunftsfest machen. Tierhaltung ist zukunftsfest, wenn sie tier- und klimagerecht ist sowie Landwirtinnen und Landwirten verlässliche, langfristige – auch wirtschaftlich tragfähige – Perspektiven bietet. Für eine tier- und klimagerechte Tierhaltung müssen wir weniger Tiere besser halten – und diese bessere Qualität sollte unserer Gesellschaft auch etwas wert sein. 

Themenübersicht

Bundesprogramm zur Förderung des Umbaus der landwirtschaftlichen Tierhaltung  

Um die Tierhaltung in Deutschland zukunftsfest zu machen, verfolgen wir ein Konzept aus mehreren Bausteinen. Ein zentraler Baustein ist das Bundesprogramm zur Förderung des Umbaus der landwirtschaftlichen Tierhaltung. Damit fördern wir Investitionen für mehr Tierwohl. Landwirtinnen und Landwirten wollen wir die notwendige Planungssicherheit bieten.

Mehr

Tierhaltungskennzeichnung

Nachdem der Bundestag das von Bundesminister Cem Özdemir eingebrachte Gesetz zur Tierhaltungskennzeichnung beschlossen hat und auch der Bundesrat den Weg freigemacht hat, ist das Gesetz im August 2023 in Kraft getreten. Die Tierhaltungskennzeichnung soll für Transparenz und Klarheit in Bezug auf die Haltungsform von Tieren sorgen und Verbraucherinnen und Verbrauchern eine bewusste Kaufentscheidung ermöglichen.

Mehr

Anpassung des Baurechts für den Umbau der Tierhaltung

Als wichtigen Teil des zukunftsfesten Umbaus der landwirtschaftlichen Tierhaltung sollen Betriebe dabei unterstützt werden, im Sinne einer artgerechten Tierhaltung umzubauen. Ein vom Bundestag beschlossener Gesetzesentwurf soll die bestehenden baurechtlichen Hürden beseitigen.

Mehr

Aktuelles

Bundesprogramm Umbau der Tierhaltung: Anträge auf Förderfähigkeit jetzt möglich (Thema:Tierhaltung)

Erschienen am im Format Meldung

Mehr

Tierschutzgesetz im Bundeskabinett (Thema:Tierschutz)

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Mehr

Özdemir: "Stück für Stück weniger unnötige Bürokratie" (Thema:EU-Agrarpolitik)

Erschienen am im Format Meldung

Mehr

Mehr Tierwohl in der Schweinehaltung (Thema:Tierhaltung)

Erschienen am im Format Meldung

Mehr

Ich will, dass unsere Weidetierhalter ruhig schlafen können. (Thema:Artenvielfalt)

Erschienen am im Format Interview

Mehr

Özdemir zum ZKL-Vorschlag zur Finanzierung des Umbaus der Tierhaltung (Thema:Tierhaltung)

Erschienen am im Format Meldung

Mehr

Bundesprogramm Umbau der Tierhaltung: Förderstart laufender Mehrkosten (Thema:umbau-tierhaltung)

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Mehr

Bundeswettbewerb Landwirtschaftliches Bauen (Thema:Tierhaltung)

Erschienen am im Format Aktuelles

Mehr

Guter Start des Bundesprogramms Umbau Tierhaltung (Thema:Tierhaltung)

Erschienen am im Format Meldung

Mehr

Bundesprogramm zur Förderung des Umbaus der Tierhaltung geht an den Start (Thema:Tierhaltung)

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Mehr

Wussten Sie schon?

Staatsziel Tierschutz (Thema:Tierschutz)

Die Verbesserung des Tierschutzes hat für die Bundesregierung eine hohe Priorität. Im Koalitionsvertrag wurden hierzu zahlreiche Vereinbarungen getroffen. Mit dem vorliegenden Entwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes soll ein Großteil dieser Vorhaben umgesetzt werden. Ziel ist es, den Tierschutz bei der Haltung von und beim Umgang mit Tieren umfassend zu stärken.

Mehr

Pflicht zur Herkunftsangabe bei Schweine-, Schaf-, Ziegen- und Geflügelfleisch (Thema:Lebensmittelkennzeichnung)

Bei frischem, gekühltem oder gefrorenem Schweine-, Schaf-, Ziegen- und Geflügelfleisch sind Herkunftsinformationen EU-weit verpflichtend anzugeben.

Mehr

Herkunftskennzeichnung von Fleisch ausgeweitet (Thema:Lebensmittelkennzeichnung)

Verbraucherinnen und Verbraucher wollen – und sollen – wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen. Auch aus der Landwirtschaft kommt der langgehegte Wunsch nach einer Herkunftskennzeichnung.

Mehr

Publikationen

Weitere Publikationen