DGE-Studie zu Kosten und Preisstrukturen in der Schulverpflegung (KuPS) Kosten und Wirtschaftlichkeit der Schulverpflegung – eine Handreichung für Schul- und Sachaufwandsträger

Datum 19.09.2019

Schul- oder Sachaufwandsträger stehen vor der Herausforderung, eine Schulverpflegung mit hoher Qualität kosteneffizient anzubieten. Sie legen fest, in welcher Organisationsstruktur und mit welchen Qualitätsanforderungen eine Verpflegung an den von ihnen betreuten Schulen angeboten wird. Hierbei sind die Möglichkeiten so vielfältig wie die Aufgaben, die bei der Organisation anfallen. Diese Broschüre soll den Entscheidungsprozess unterstützen und im Hinblick auf Ihr Kostenmanagement Orientierung geben.

In dieser Broschüre werden unter anderem Kosten- und Preisstrukturen der Schulverpflegung beschrieben. Basis dafür sind die Ergebnisse der KuPS-Studie, die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. durchgeführt wurde und die untersuchte, wie viel ein Schulessen wert ist, wo Kosten entstehen und welchen Einfluss das Verpflegungskonzept hat. Sie erfasste neben umfangreichen Daten zu Wareneinstands-, Personal-, Betriebs- und Investitionskosten erstmals auch die Kosten der Organisationstätigkeiten in der Verwaltung.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.