Anwendung und Abgabe von Tierarzneimitteln durch Tierheilpraktiker

Antworten auf die Fragen des Fachverbandes niedergelassener Tierheilpraktiker

Mit dem neuen Tierarzneimittelgesetz (TAMG) gilt ab 28. Januar 2022 in Deutschland ein eigenständiges Tierarzneimittelrecht.

Damit hat sich die Rechtslage geändert.

Wir aktualisieren die Fragen und Antworten sobald es möglich ist.

Erschienen am im Format FAQ-Liste

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Zuchtmaterial (Thema:Tierhandel und Transport)

Zuchtmaterial umfasst Samen, Eizellen und Embryonen von Landtieren (v.a. Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Equiden), die zur künstlichen Fortpflanzung bestimmt sind sowie Bruteier von Geflügel.

Mehr

Staatsziel Tierschutz (Thema:Tierschutz)

Die Verbesserung des Tierschutzes hat für die Bundesregierung eine hohe Priorität. Im Koalitionsvertrag wurden hierzu zahlreiche Vereinbarungen getroffen. Mit dem vorliegenden Entwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes soll ein Großteil dieser Vorhaben umgesetzt werden. Ziel ist es, den Tierschutz bei der Haltung von und beim Umgang mit Tieren umfassend zu stärken.

Mehr

Blauzungenkrankheit wieder in Mitteleuropa angekommen (Thema:Rinder)

Seit September 2023 ist die Blauzungenkrankheit (bluetongue disease - BT) erstmals seit vier Jahren wieder in Mitteleuropa präsent.

Mehr