BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

9. Welche Nummern enthält der Transponder?

Der Transponder stellt die individuelle Tiernummer dar und wird aus einer 15-stelligen Nummer (nur Zahlen) mit folgender Reihenfolge gebildet:

  • drei Ziffern "276" für "Deutschland" nach der ISO-Norm 3166 (die ISO-Norm ist im Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin, erschienen. Sie ist beim Deutschen Patent- und Markenamt archivmäßig gesichert hinterlegt),
  • zwei Ziffern "02" als Tierartenkenncode für "Einhufer" und
  • zehn Ziffern für den jeweils zu kennzeichnenden Einhufer (= individuelle Nummer).

Transponder mit einem anderen Code dürfen zur Kennzeichnung von Einhufern nicht eingesetzt werden. Zur Ausgabe von Transpondern wird auf die Frage 11 verwiesen.

Weitere Fragen und Antworten zur Kennzeichnung und Identifizierung von Einhufern:

Resultate 1 bis 20 von insgesamt 22

Kennzeichnung und Identifizierung von Einhufern

Unternavigation aller Website-Bereiche