Statement BMin Klöckner zu Ostereinkäufen

Zu Beginn der Karwoche appelliert die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, an die Verbraucherinnen und Verbraucher, ihre Ostereinkäufe frühzeitig zu planen.

Sie können die Ministerin dazu gerne wie folgt zitieren:

"Dieses Ostern wird anders sein, als wir es bisher kannten – und dennoch: Viele Besorgungen stehen an. Gerade, wenn man die Feiertage zuhause in den eigenen vier Wänden verbringt, möchte man sich und seiner Familie etwas Gutes tun, vielleicht etwas Besonderes kochen. Da am Freitag, am Sonntag und am Montag die Geschäfte weitgehend geschlossen sein werden, gilt: Wer vorausschaut, schützt! Sich selbst, andere Kunden und die Marktmitarbeiter. Es ist sinnvoll, rechtzeitige Vorbestellungen zu tätigen, und die gesamte Woche für den Ostereinkauf zu nutzen. Aber bitte den Einkauf nicht als Familienevent planen! Möglichst alleine und zügig einkaufen gehen, Abstand einhalten. Das minimiert die Ansteckungsgefahr und verhindert überfüllte Supermärkte. Das hilft uns allen. Danke!"

Erschienen am im Format Meldung

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Bio-Sie­gel (Thema:Bio)

Die Einführung des Bio-Siegels war ein bedeutender Schritt zur Entwicklung des Bio-Marktes. Es kann auf freiwilliger Basis zusätzlich zum verpflichtenden EU-Bio-Logo genutzt werden, das alle vorverpackten, ökologisch erzeugten Lebensmittel aus der EU tragen müssen.

Mehr

Der BMEL-Er­näh­rungs­re­port (Thema:Gesunde Ernährung)

Ernährungsgewohnheiten in Deutschland: Der Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie Ernährung, Einkauf und Kochen in den modernen Arbeits- und Lebensalltag integriert sind.

Mehr

Deutsch­land, wie es isst - der BMEL-Er­näh­rungs­re­port 2020 (Thema:Ernährung)

Die Corona-Krise hat nicht nur das Essverhalten vieler Menschen beeinflusst, sondern auch die Sicht auf die deutsche Landwirtschaft und damit die regionale Erzeugung verändert. Dies ist ein Ergebnis der jährlichen repräsentativen forsa-Umfrage unter 1000 Verbraucherinnen und Verbrauchern im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.