LandKULTUR: Über 900 Projektskizzen für Kulturprojekte in ländlichen Regionen

Großes Interesse für die Bekanntmachung "LandKULTUR" des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE): 908 Skizzen wurden für geplante kulturelle Initiativen auf dem Land eingereicht.

Angebote zur aktiven Teilhabe an Kunst und Kultur sind für die Attraktivität ländlicher Räume von großer Bedeutung. Mit "LandKULTUR – kulturelle Aktivitäten und Teilhabe in ländlichen Räumen" unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft besondere Ideen für ein vielfältiges Kulturleben auf dem Land. Die Erfahrungen aus den modellhaften Projekten sollen in Zukunft dazu beitragen, Lösungsansätze für lebenswerte ländliche Räume in Deutschland zu entwickeln und bekannt zu machen.

Über 200 Maßnahmen wurden bereits bewilligt. Insgesamt werden voraussichtlich ca. 260 Projekte gefördert. Die ausgewählten Projekte können eine Förderung in Höhe von bis zu 100.000 Euro über einen Förderzeitraum von maximal 36 Monaten erhalten. Das BMEL stellt hierfür Mittel in Höhe von rund 20 Millionen Euro zur Verfügung.

Bei LandKULTUR konnten sich Projekte aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, darstellende Künste (Theater, Tanz, Film etc.), Musik, angewandte Künste (Design, Architektur etc.), kulturelles Erbe sowie Kombinationen dieser Sparten bewerben. Gefördert werden u.a. Aufwendungen für Investitionen wie z. B. Anschaffungen für mobile Technik, Bühnenausstattung, für projektbedingte Aus- und Umbaumaßnahmen sowie Honorare für Künstler oder Dienstleister.

Erschienen am im Format Meldung

Das könnte Sie auch interessieren

Frei­zeit und Kul­tur: Land­KUL­TUR – 260 Pro­jek­te in länd­li­chen Re­gio­nen ge­för­dert (Thema:Bildung)

Attraktive kulturelle Angebote und vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung des kulturellen Lebens sind ein wichtiger Standortfaktor für Dörfer und Gemeinden. Genauso wie Nahversorgungsmöglichkeiten, ärztliche Versorgung, Bildungs- und Betreuungsangeboten sowie die Verkehrsinfrastruktur, ist das Kulturangebot von zentraler Bedeutung für die Attraktivität ländlicher Regionen als Wohn- und Lebensräume.

Mehr

Land(auf)Schwung: För­der­re­gi­on Wer­ra-Meiß­ner-Kreis (Thema:Digitales Land)

Das Ziel "Gestalten und Produzieren im Werra-Meißner-Kreis" soll durch die Themenschwerpunkte "Wirtschaft stärken – impulsWERK" und "Bildung ausbauen – medienWERK" erreicht werden.

Mehr

Land(auf)Schwung: För­der­re­gi­on Sig­ma­rin­gen (Thema:Bildung)

Der Landkreis Sigmaringen setzt in seinem Zukunftskonzept auf das Potenzial von jungen Menschen. Mit der Leitidee "Jung, kreativ, wertschöpfend & bestens vernetzt" nimmt Sigmaringen bewusst die jüngere Generation in den Fokus des Modellvorhabens.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.