Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Projekt der "500 LandInitiativen" erhält Jugendintegrationspreis

Auszeichnung für das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Programms "500 LandInitiativen" geförderte Projekt "Integrationsboote: Wir sitzen alle in einem Boot".

Die von der AWO-Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Teen Club in Barby (Sachsen-Anhalt) initiierte Aktion sicherte sich den Jugendintegrationspreis der Bertelsmann Stiftung "Alle Kids sind VIPs" 2018. Insgesamt wurden sechs Preise dieser Art vergeben. Die Preisverleihung fand am 7. März in Berlin statt.

Gemeinschaft steht im Mittelpunkt

Das prämierte Projekt "Integrationsboote: Wir sitzen alle in einem Boot" richtete sich an geflüchtete und sozial benachteiligte Jugendliche. Diese hatten im September 2017 im Seepark Barby gemeinsam Mannschafts-Schlauchboote gestaltet, ein Bootsrennen sowie einen großen Aktionstag mit 300 Gästen organisiert. Geflüchtete Jugendliche und einheimische Jugendliche lernten sich über dieses Gemeinschaftserlebnis kennen und schätzen.

Vielfalt als Chance

Genau dort setzt der vor zehn Jahren ins Leben gerufene Jugendintegrationspreis der Bertelsmann Stiftung an: Die Auszeichnung soll Kinder- und Jugendliche dazu animieren, kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft als Chance zu nutzen und sich für ein faires Miteinander einzusetzen. Seit 2008 haben sich rund 700 Projekte mit 15.000 Jugendlichen an dem Wettbewerb beteiligt. In der jüngsten Wettbewerbsrunde hatten sich 217 Initiativen um den Preis beworben – so viele wie noch nie zuvor.

Über die "500 LandInitiativen"

Das Projekt "Integrationsboote" gehört zu den mehr als 700 Initiativen, die das BMEL 2017 gezielt bei ihrem ehrenamtlichen Engagement in ländlichen Regionen unterstützt hat. Das hierzu vom BMEL initiierte bundesweite Programm "500 LandInitiativen" richtete sich an Initiativen, die sich für die nachhaltige Integration geflüchteter Menschen im ländlichen Raum einsetzen und ist Teil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung.

Erschienen am im Format Good Practice

Adresse

Barby
39249 Barby, Sachsen-Anhalt

zur Übersichtskarte

Das könnte Sie auch interessieren

Dorf­wett­be­werb: Bun­des­prä­si­dent Stein­mei­er emp­fängt Sie­gerdör­fer (Thema:Ehrenamt)

Zum Abschluss des 26. Bundeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Vertreter der Siegerdörfer im Schloss Bellevue in Berlin empfangen. Er würdigte ihr herausragendes Engagement für lebendige Dörfer. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner sprach den Akteuren ebenfalls ihre Anerkennung aus.

Mehr

Po­li­ti­scher Ern­te­dank: Mi­nis­te­rin Klöck­ner ver­leiht Pro­fes­sor-Ni­klas-Me­dail­len in Ber­lin (Thema:Ministerium)

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat am 15. Oktober 2019 beim Politischen Erntedank des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die renommierten Professor-Niklas-Medaillen verliehen. Klöckner verband dies mit einer agrarpolitischen Grundsatzrede zu einer umfassenden Ernährungspolitik, die eine gesundheitsfördernde, ausgewogenen und nachhaltigen Ernährung gewährleistet.

Mehr

Wett­be­werb "Ker­ni­ges Dorf!" (Thema:Dorfentwicklung)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen und die Sieger aus den 22 Finalisten ausgewählt. Vor dem Hintergrund der hohen Qualität der Bewerbungen werden erstmals fünf Sonderpreise vergeben.

Mehr