Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Mittelsachsen schafft Orte zum Bleiben

Das Land(auf)Schwung-Projekt Nestbau-Zentrale Mittelsachsen zeigt, wie umfassend sich der ländlich gelegene Landkreis um Einwohner und Zuzügler kümmert.

Die Nestbau-Zentrale hilft Menschen, im Landkreis Mittelsachsen Wurzeln zu schlagen. Ob jung oder alt, ob Einwohner, Rückkehrer oder Zuzügler: Wer im Landkreis Mittelsachsen eine Heimat sucht, ist bei der Nestbau-Zentrale gut aufgehoben. Das Projekt hat sich zur Aufgabe gemacht, wichtige Informationen für Bleibebereite oder Rückkehrer zu bündeln und diese aus einer Hand zur Verfügung zu stellen.

Drei Säulen: Marketing, Netzwerk und Service

Dabei setzt die Region auf drei Säulen: Das Angebot bekannt machen, die Akteure vernetzen und einen wirklichen Mehrwert bieten. Auf der Internetseite www.nestbau-mittelsachsen.de bietet die Nestbau-Zentrale Hilfe bei der Suche nach Arbeitsplatz, Wohnung, Haus oder Baugrund an. An Ostern machte die Nestbau-Zentrale mit Gewinnspielen und Bastelvorlagen ein großes Publikum auf sich aufmerksam. Mittlerweile ist auch die Werbung des Landkreises Mittelsachsen für den Standort eng mit dem Projekt Nestbau verzahnt.

Dank des mittlerweile gut ausgebauten Nestbau-Netzwerks, zu dem u.a. Unternehmen, Kommunen und das LEADER-Management Sachsen zählen, ist ein umfassender nachhaltiger Service möglich. Passend zum "Nestbau" gibt es auch eine Arbeitsgruppe "ländliches Bauen", in der sich Rohstofflieferanten, Hersteller von Bauelementen und Baudienstleister engagieren. Die Nestbau-Zentrale bringt sie mit potentiellen Bauherren zusammen. Dabei können Interessierte Fragen zum eigenen Bauprojekt direkt mit den Experten klären.

Der Service ist ein Informations- und Beratungsangebot, das potenziellen Nestbauern schnell und unkompliziert hilft. Ob Fragen zu Kita-Plätzen, Arbeitsstellen oder Freizeitmöglichkeiten, in der Nestbau-Zentrale erhalten die Interessenten einen Überblick, eine Erst-Beratung und werden mit dem zuständigen Ansprechpartner in Kontakt gebracht.

Große Nachfrage durch interessierte Nestbauer

Fast täglich gehen Anfragen von Rückkehrern und Bleibebereiten Mittelsachsen ein, die den Service der Nestbau-Zentrale in Anspruch nehmen. Für viele Fragen findet das Team der Nestbau-Zentrale Antworten. Über 300 Nestbauer wurden schon individuell und persönlich von den Mitarbeitern betreut und begleitet.

Erschienen am im Format Good Practice

Adresse

Döbeln
04720 Döbeln, Sachsen

zur Übersichtskarte

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

14 For­schungs­pro­jek­te zur Di­gi­ta­li­sie­rung auf dem Land ge­för­dert (Thema:Forschung)

Mit der Forschungsfördermaßnahme "Ländliche Räume in Zeiten der Digitalisierung" finanziert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Forschungsprojekte, deren Fokus sich auf Themen der Digitalisierung in ländlichen Räumen richtet. Die Fördermaßnahme ist ein Baustein des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE).

Mehr

Kon­takt­stel­len in den Bun­des­län­dern und In­for­ma­tio­nen zu Lan­des­ent­schei­den (Thema:Ehrenamt)

Teilnahmeberechtigte Dörfer können sich an dem vom jeweiligen Bundesland ausgeschriebenen Landeswettbewerb, der in der Regel auf Kreisebene beginnt, beteiligen. Die von den Bundesländern bis 2022 bestimmten Landessieger nehmen im darauffolgenden Jahr am Bundesentscheid teil. Nachfolgend finden Sie Informationen und Anlaufstellen zu den Dorfwettbewerben in den Bundesländern.

Mehr

Er­geb­nis­se der For­schung zu länd­li­chen Re­gio­nen (Aus­wahl) (Thema:Forschung)

Das Interesse an ländlichen Räumen und ihren sozialen, demografischen und wirtschaftlichen Veränderungen ist in der Öffentlichkeit in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Auch die Wissenschaft meldet sich regelmäßig mit neuen Untersuchungen zu Wort. Schwerpunkte der Wissenschaft und Forschung liegen auf einer detaillierten Untersuchung regionaler Entwicklungen.

Mehr