BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Schmidt: "Ein wichtiger Baustein für die Gesundheitsregion Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim"

Projekt "NeaWis" erhält Förderung in Höhe von rund 196.000 Euro

Am heutigen Freitag hat Bundesminister Christian Schmidt einen Förderbescheid für das Projekt "NeaWis" überreicht. Die Internetplattform zeigt Versorgungsstrukturen für pflege- und hilfsbedürftige Menschen und deren Angehörige im Landkreis Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim auf.

Bundesminister Christian Schmidt erklärt hierzu: "Ich freue mich, dass ich mit unserer Förderung einen wichtigen Baustein für die Gesundheitsregion Neustadt a.d. Aisch ‐ Bad Windsheim legen kann. In dieser Region sorgt unsere Politik für ländliche Räume dafür, dass das Leben für Jung und Alt auf dem Land attraktiv bleibt. Wegen des fortschreitenden demografischen Wandels ist es wichtig, den Zugang zum Gesundheitswesen gerade für ältere Menschen zu erhalten. Unser gemeinsames Ziel muss sein, das Modellvorhaben auf weitere Regionen auszuweiten."

Hintergrund:
Die Internetplattform erhält rund 196.000 Euro durch das Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Das Bundesprogramm vereint Modell- und Demonstrationsvorhaben, Wettbewerbe und Kommunikationsmaßnahmen, um ländliche Regionen voranzubringen. Mithilfe der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Ansbach als Projektpartner unterstützt die Plattform "NeaWis" unter anderem durch Checklisten, Übersichten und einen persönlichen Organisationsassistenten Senioren und deren Angehörige. Die Projektlaufzeit ist vom 01.01.2018 bis 30.06.2020. Das Programm ist frei verfügbar und wird fortlaufend aktualisiert. Es ist auf andere ländliche Räume übertragbar und hat somit Modellcharakter.

Unternavigation aller Website-Bereiche