BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Klöckner: "Ernährungssicherung ist Garant für Frieden"

Anlässlich des Deutschen Katholikentages nimmt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner an einer Podiumsdiskussion mit EU-Kommissar Phil Hogan teil.

Dazu erklärt die Bundesministerin:

"Wenn es die Gemeinsame Agrarpolitik nicht gäbe, müsste man sie heute erfinden. Sie ist eine tragende Säule der europäischen Politik. Ihre Bedeutung für den Integrationsprozess eines Europas mit sehr unterschiedlichen Regionen wird massiv unterschätzt. Diese Kraft muss nun auch nach außen wirken - bei der Bekämpfung von Klimawandel und Welthunger. Das Know-how unserer Landwirtschaft kann dazu etwa mit Unterstützung für Bauern in Afrika vieles beitragen. Wir kommen hier am Katholikentag unter dem Motto „Suche Frieden“ zusammen. Es mir wichtig, die Schlüsselrolle unserer Landwirte hierfür hervorzuheben. Denn Ernährungssicherung ist ein Garant für Frieden und Sicherheit."

Hintergrund

Im Rahmen des 101. Deutschen Katholikentages in Münster nimmt Julia Klöckner, Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken und studierte Theologin, an mehreren Podiumsdiskussionen teil. Dort bezieht sie zu den Themen "Gerechtigkeit in Deutschland", "Populismus" und "Glaube" Stellung. Inhalt des heutigen Podiumsgesprächs mit Phil Hogan, dem EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, ist: "Der Bauer und das (liebe) ZeOzwei - Klimafrieden und Landwirtschaft im Fokus der Welt(innen)politik".

Unternavigation aller Website-Bereiche