BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Stübgen: „Welternährung gelingt nur gemeinsam“

Anlässlich des Global Solution Summit in Berlin erklärt der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Michael Stübgen:

"Wir müssen uns heute schon darauf einstellen, dass in absehbarer Zeit mehr als 10 Milliarden Menschen auf der Erde leben und ausreichend mit gesunden Lebensmitteln und sauberen Wasser versorgt werden wollen. Die Landwirtschaft muss also noch effizienter, noch nachhaltiger und noch verantwortungsvoller mit ihren Ressourcen wie Boden und Wasser arbeiten. Das kann aber kein Landwirt, auch kein Land allein bewerkstelligen, wirkungsvoll geht das nur gemeinsam in internationalen Zweckbündnissen wie der G20."

Hintergrund:

Die in der G20-Gruppe vertretenen Länder stehen für zwei Drittel der Weltbevölkerung, 80 Prozent der handelbaren Grundnahrungsmittel und 60 Prozent der bewirtschafteten Landwirtschaftsfläche.
Der "Global Solution Summit" ist ein Treffen von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Bei der zweitägigen Konferenz geht es um Themen wie Klimaschutz und Zukunft der Arbeit. Zu den Ausrichtern gehört das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW).

Unternavigation aller Website-Bereiche