5. Außenwirtschaftsseminar im BMEL in Bonn

Schriftzug Außenwirtschaftsseminar der Agrar- und Ernährungswirtschaft Außenwirtschaftsseminar

Die gemeinsame Veranstaltung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie bietet international tätigen Unternehmen aus der Ernährungswirtschaft eine Plattform, um sich praxisnah zu relevanten Außenwirtschaftsthemen und Zielmärkten auszutauschen und sich Fachwissen anzueignen.

Das Seminar richtet sich an Entscheidungsträger aus der Ernährungsindustrie und bringt inländische und ausländische Akteure aus Wirtschaft und Politik zusammen, um sich in interaktiven Diskussionsrunden über Chancen und Potentiale im internationalen Geschäft auszutauschen.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung.

Anfang 04.06.2024
Veranstaltungsort Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Rochusstr. 1, 53121 Bonn

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaftsausschuss für Außenhandelsfragen beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (Thema:Handel und Export)

Der Wirtschaftsausschuss für Außenhandelsfragen berät das Bundesministerium bereits seit dem 7. Dezember 1949.

Mehr

Deutsche Einfuhrvorschriften für Lebensmittel (Thema:Lebensmittelkontrolle)

Für die Einfuhr von Lebensmitteln nach Deutschland gelten bestimmte nationale und EU-weite Vorschriften.

Mehr

Neuartige Lebensmittel - Novel Food (Thema:Verbraucherschutz)

Lebensmittel sind in der Regel frei verkehrsfähig, sofern sie allen lebensmittelrechtlichen Vorschriften genügen. Sogenannte neuartige Lebensmittel (auch Novel Food genannt) bedürfen jedoch einer Zulassung.

Mehr