BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Bunte Grafik mit stilisierten Lebensmitteln, Obst und Gemüse Quelle: BMEL

Bundeskongress Schulverpflegung

Anfang:
06.11.18 10:00
Ende:
06.11.18 16:30
Veranstaltungsort:
Humboldt Carré, Behrenstraße 42, 10117 Berlin

Auf dem Bundeskongress Schulverpflegung am 6. November 2018 werden die Ergebnisse einer neuen Studie zu Kosten- und Preisstrukturen in der Schulverpflegung vorgestellt, die die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. im Auftrag des Bundesernährungsministeriums (BMEL) erstellt hat. Gemeinsam mit Akteuren der Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene, Anbieter von Verpflegungsdienstleistungen, Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Eltern- und Schülerschaft, Schulleitungen und allen Interessierten möchten wir darüber diskutieren, was getan werden kann, damit künftig alle Schülerinnen und Schüler in Deutschland die Chance haben, sich ausgewogen zu ernähren.

Programm

  • 9:15 Uhr Ankommen, Registrierung, Begrüßungskaffee
    Gelegenheit zum Besuch der Präsentationen, Zeit für Gespräche mit den Repräsentanten des NQZ und der Vernetzungsstellen Schulverpflegung
  • 10:00 Uhr Pressestatements, Pressefotos
  • 10:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft
  • Präsentation der Ergebnisse der Studie zu Kosten- und Preisstrukturen in der Schulverpflegung
    Dr. Ernestine Tecklenburg, Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
  • Diskussion der Ergebnisse der Studie zu Kosten-und Preisstrukturen in der Schulverpflegung
    Frau Bundesministerin Julia Klöckner
    Frau Professor Ulrike Arens-Azevedo
    Frau Professor Heike Papenheim-Tockhorn
    Herr Professor Achim Spiller
    Frau Dr. Ernestine Tecklenburg
  • 12:00 Uhr Besuch der Präsentationen, Zeit für Gespräche mit den Repräsentanten des NQZ und der Vernetzungsstellen Schulverpflegung
  • 12:30 Uhr Mittagspause
  • 13:30 Uhr Schulverpflegung als gesellschaftliche Aufgabe
    Interaktive Diskussion
  • 14:30 Uhr Kaffeepause
  • 15:00 Uhr Schulverpflegung als kommunale Herausforderung
    Interaktive Diskussion
  • 16:00 Uhr Abschluss und Ausblick
  • 16:30 Uhr Ende der Veranstaltung


    Moderation: Edda Dammmüller

Unternavigation aller Website-Bereiche