BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Visualisierung für die Konferenz mit dem Titel "Wir sehen Land: digital! Chancen der Digitalisierung für den ländlichen Raum" Einladung zur Konferenz "Wir sehen Land: digital!", Quelle: Deutscher Landkreistag

Wir sehen Land: digital!

Chancen der Digitalisierung für den ländlichen Raum

Anfang:
08.06.18 10:30
Ende:
08.06.18 16:00
Veranstaltungsort:
Besuchszentrum des Bundespresseamtes in Berlin

Wir sehen Land digital: Clevere Lösungen für kleine Schulen auf dem Land, Perspektiven für den Mittelstand in den Landkreisen - und Konzepte für Mobilität auf dem Dorf, die mindestens so viel Individualität bieten, wie das eigene Auto. Die Digitalisierung verspricht viel. Doch wie lässt sich dieses Versprechen halten, und was können Politik und Verwaltung heute tun, damit die Menschen in den Landkreisen morgen von den Chancen der Digitalisierung profitieren?

Eine Veranstaltung von: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Deutschen Landkreistag und Frauenhofer IESE

Anmeldung bis zum 31.5.2018 unter digitalisierung@landkreistag.de.

Programm

10:30 Uhr Begrüßung
Landrat Reinhard Sager (Präsident Deutscher Landkreistag)

10:40 Uhr Kraftzentrum Land. Die digitale Agenda für die ländlichen Räume
Grundsatzrede der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner
Auszeichnung von zwei Land.Digital-Innovationsprojekten
des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung

11:10 Uhr Macht Schule digital! Chancen und Notwendigkeiten eines digitalen Kulturwandels
Dorothee Bär, MdB, Staatsministerin für Digitalisierung bei der Bundeskanzlerin

11:30 Uhr Der digitale Landkreis: Herausforderungen aus Sicht der Landratsämter
Fünf Thesen von Landrat Stefan Dallinger (Rhein-Neckar-Kreis)
Fünf Thesen von Landrätin Eva Irrgang (Kreis Soest)

11:45 Uhr Digital Idea Slam vor der Mittagspause: „Was wäre, wenn … – Die Verheißungen der Digitalisierung im Praxis-Check“
Gerald Swarat, Fraunhofer IESE

12:00 Uhr Mittagspause

12:45 Uhr Zwischen allen Stühlen? Was Digitalisierung für die analoge Institution Schule und das lebenslange Lernen bedeutet
Impuls: Dr. Sarah Henkelmann, Netzwerk Digitale Bildung
Panel: Landrat Sven Hinterseh (Schwarzwald-Baar-Kreis),
Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg,
Katharina Seewald, Leiterin der Volkshochschule Region Kassel und Beisitzerin im Vorstand des
Deutschen Volkshochschul-Verbandes
Möglichkeit zum Austausch

13:45 Uhr Irgendwas mit 4.0 – oder hat jemand ein Konzept? Chancen der Digitalisierung für die Wirtschaft
Impuls: Dirk Binding, Bereichsleiter Dienstleistungen, Infrastruktur, Regionalpolitik, DIHK e. V. (angefragt)
Panel: Landrätin Dorothea Störr-Ritter (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald),
Prof. Dr. habil. Christoph Igel, Wissenschaftlicher Leiter Educational Technology Lab,
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
Möglichkeit zum Austausch

14:45 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr Anschluss verpasst oder einfach nur abgefahren – wie kann Digitalisierung Mobilität aufs Land bringen?
Impuls: Peter Schneck, CEO Trapeze Switzerland GmbH
Panel: Landrat Dr. Heiko Blume (Landkreis Uelzen),
Dr. Christian A. Rumpke, Geschäftsführer Verbraucherzentrale Brandenburg e. V.
Möglichkeit zum Austausch

16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort

Programmblatt: Wie sehen land: digital!

Neugierig? Mehr zum Thema finden Sie auch in unserer Broschüre:

Unternavigation aller Website-Bereiche