BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Sprechertext: Zu gut für die Tonne

"Lebensmittel sind kostbar. Dennoch verschwenden wir viele von ihnen. Bei der Ernte. Beim Transport. Bei der Weiterverarbeitung. Oder nach dem Einkauf. Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Für jeden von uns sind das pro Jahr 82 Kilogramm Lebensmittelabfall, für uns alle 6,7 Millionen Tonnen. Warum werfen wir so viel weg?

Wir lassen uns verführen. Wir kaufen Großpackungen, weil diese vermeintlich billiger sind. Wir kaufen mehr, als wir brauchen, weil vieles so lecker aussieht. Wir lagern unsere Lebensmittel nicht richtig. Wir werfen sie weg, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum in Kürze abläuft. Wir kochen mehr als wir benötigen und machen nichts aus den Resten.

Du kannst das ändern! Es ist ganz einfach. Gehe bewusster einkaufen. Notiere das, was du wirklich brauchst, auf einem Einkaufszettel. Greife nicht bei jedem Sonderangebot zu. Lagere deine Lebensmittel richtig und kontrolliere Vorräte regelmäßig. Vertrau deinen Sinnen, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Wenn das Produkt noch gut aussieht, gut riecht und gut schmeckt, ist es meistens auch noch gut. Koche nur so viel, wie du tatsächlich brauchst. Übriggebliebenes kannst du später aufwärmen, einfrieren oder kreativ wiederverwenden. Fang jetzt damit an. Denn Lebensmittel sind zu gut für die Tonne."

Unternavigation aller Website-Bereiche